Liebe Patientinnen und Patienten, die letzte Zeit war für uns alle anstrengend und es wird auch noch etwas dauern, bis unser Leben sich wieder der Normalität, wie wir sie kannten annähern wird. Aber Karies und Zahnfleischerkrankungen warten nicht, daher haben wir unserer Praxis mit viel Aufwand für unser aller Sicherheit an die aktuelle Situation angepasst. Wir betreiben in unseren Räumen Luftaufbereitungsanlagen und messen in den Behandlungszimmern die Aerosol / Feinstaubbelastung um schnell reagieren zu können und den Erfolg unserer Maßnahmen zu überwachen. Bei besonders aerosol- bzw. feinstaubintensiven Behandlungen, wie bei Professionellen Zahnreinigungen (Prophylaxe) kommt eine zusätzliche Absaugung mit Spezialfiltern und einer zusätzlichen UV-C Licht zur Deaktivierung von Viren zum Einsatz. Generell verwenden wir zur Behandlung Ihrer Zähne keine Turbinen, die durch den Luftantrieb und die hohe Drehzahl besonders aerosolbildend sind, sondern ausschließlich durch Elektromotoren angetriebene Winkelstücke, sodass die Aerosolbildung schon im Ursprung deutlich reduziert wird. Aber wir brauchen auch Ihre Mithilfe: Bitte informieren Sie uns in jeden Fall telefonisch vor Ihrem Termin wenn Sie Symptome, die auf eine Infektion hindeuten haben, bzw. verlegen Sie Ihren Termin. Tragen Sie während des Aufenthaltes in der Praxis Ihren Mundschutz immer wenn Sie sich außerhalb des Behandlungszimmers befinden. Wir haben im Eingangsbereich, in den Behandlungszimmern und im Badezimmer automatische Desinfektionsspender montiert. Bitte benutzen Sie diese beim Eintreten in die Praxis und bei jedem verlassen der Behandlungszimmer z.B. wenn ein Röntgenbild gemacht werden muss oder Sie das WC benutzen bzw. wenn Sie das Bad wieder verlassen. Lassen Sie uns gemeinsam unser Praxis zu einem möglichst sicheren Ort für Sie und uns machen. Ihr Praxisteam
Liebe Patientinnen und Patienten, die letzte Zeit war für uns alle anstrengend und es wird auch noch etwas dauern, bis unser Leben sich wieder der Normalität, wie wir sie kannten annähern wird. Aber Karies und Zahnfleischerkrankungen warten nicht, daher haben wir unserer Praxis mit viel Aufwand für unser aller Sicherheit an die aktuelle Situation angepasst. Wir betreiben in unseren Räumen Luftaufbereitungsanlagen und messen in den Behandlungszimmern die Aerosol / Feinstaubbelastung um schnell reagieren zu können und den Erfolg unserer Maßnahmen zu überwachen. Bei besonders aerosol- bzw. feinstaubintensiven Behandlungen wie bei Professionellen Zahnreinigungen (Prophylaxe) kommt eine Zusätzliche Absaugung mit Spezialfiltern und deiner zusätzlichen UV-C Licht zur Deaktivierung von Viren zum Einsatz. Generell verwenden wir zur Behandlung Ihrer Zähne keine Turbinen, die durch den Luftantrieb und die hohe Drehzahl besonders aerosolbildend sind, sondern ausschließlich durch Elektromotoren angetriebene Winkelstücke, sodass die Aerosolbildung schon im Ursprung deutlich reduziert wird. Aber wir brauchen auch Ihre Mithilfe: bitte informieren Sie uns in jeden Fall telefonisch vor Ihrem Termin wenn Sie Symptome, die auf eine Infektion hindeuten haben, bzw. verlegen Sie Ihren Termin. Tragen Sie während des Aufenthaltes in der Praxis Ihren Mundschutz immer wenn Sie sich außerhalb des Behandlungszimmers befinden. Wir haben im Eingangsbereich, in den Behandlungszimmern und auf dem WC automatische Desinfektionsspender montiert. Bitte benutzen Sie dies beim Eintreten in die Praxis und bei jedem verlassen der Behandlungszimmer z.B. wenn ein Röntgenbild gemacht werden muss oder Sie das WC benutzen bzw. wenn Sie das Bad wieder verlassen. Lassen Sie uns gemeinsam unsere Praxis zu einem möglichst sicheren Ort für Sie und uns machen. Ihr Praxisteam